Camper’s Lifestyle – schon in jungen Jahren ist er uns viel wert

Als Leser hier auf #VANweh weißt du, wie es mir gerade geht. In Bezug auf das Warten auf den Kastenwagen. Du weißt, dass es so etwas wie eine Passion von mir ist. Zu reisen und zu campen. Draußen zu sein, nahe an Mutter Natur. Was viele (Nicht-Leser) aber nicht wissen: wieso ist der Typ denn so verrückt, mit seinen jungen Jahren so viel Kohle in ein verdammtes Wohnmobil zu versenken?! Und genau darum geht es heute. Um die Klärung dieser einen Frage!

Mehr lesen

Neues vom Händler – keine News sind gut, gute News sind besser!

Freitagmittag. Der Schreibtisch verlassen, das Büro leer. Längst ist der Abwasch der Büro-Kaffeetasse gegen das Verräumen der gebügelten Wäsche eingetauscht. Im Hintergrund säuseln leise die allzu bekannten Lieder des Radios. Lieder, die ich schon tausend Mal gehört hab‘. Deren Text ich immer noch nicht kann. Nur der Takt hält mich unbewusst gefangen: dumm dada dumm, dada duuumm.

Mehr lesen

Setze dir 3 Ziele für den Sommer 2017 – das sind meine

Muffig wie ein warmer Handkäse sitz‘ ich am Tisch. Es geht kein Lüftchen. Die Hitze treibt mir den Schweiß bereits im Sitzen auf die Stirn. Ein Marathonlauf in zwei Stunden Bestzeit könnte nicht anstrengender sein. Und was also sollte man an einem solchen Tage machen, als an den Sommer denken?!

Es mag etwas komisch klingen. Dass ich bei genau solchen Umständen vor dem Laptop sitze. Und mir Gedanken über den nahenden Sommer mache. Die beste Zeit des Jahres. Weil’s lange hell ist, man das Haus morgens so verlassen kann, wie man es abends betreten wird: in kurzem Hemd und ohne Jacke. Thank God, it’s summer!

Mehr lesen

Das Leben im Wohnmobil – eine Gebrauchsanleitung

Es klingt obszön: jeden Morgen in einem anderen Schlafzimmer aufzuwachen. Gedanken an sprunghafte Beziehungen oder Milieus unweit der Bahnhofsviertel werden wach. Und doch ist es der Traum, den einige leben. Und noch viele mehr träumen.

Naja, eigentlich ist es ein Traum, bei dem man streng genommen sogar jeden Morgen im gleichen Bett aufwacht. Völlig überraschend und etwas langweilig zugleich, ist es sogar das eigene Bett. Doch was sich immer wieder ändert: der Ort, an dem das Bett steht.

Mehr lesen

Neuer Kastenwagen – wir beginnen die Detail-Planung

Während ich diese Zeile schreibe brennt mir gerade die Sonne auf den Pelz. Ein laues Lüftchen sorgt für die gewisse Abwechslung auf Balkonien. Da schmeckt das Tässchen Kaffee gleich doppelt gut!

Balkonien. Ein Ort, an dem wir uns in den letzten Wochen ohnehin gerne aufhalten. Wo wir uns wohl auch die nächsten Wochen und Wochenende vermutlich noch häufiger werden aufhalten müssen. Wobei – eigentlich ist’s ja ein Privileg. Doch was ich meine: irgendwann wird er kommen. Der Tag der Tage. Der Tag der Übergabe. Wenn der Traum vom Kastenwagen nicht bloß weiterhin ein Traum sein, sondern sich erfüllen wird. So ganz real.

Mehr lesen

#VANtalk #3 – Alex und Ariane von kawalife.de

In dem heutigen und nunmehr dritten Interview der Serie #VANtalk geht es also um Ariane und Alex. Die Beiden gehören der Altersgruppe Ü40 an und kommen aus dem Hessischen. Ihre Freizeit verbringen beide nach Möglichkeit am Liebsten in und um den Kastenwagen. Jedoch stoßen sie dabei regelmäßig auf das bekannte Phänomen: ein Berg voller Arbeit, der nur allzu oft die Freizeitplanung Kopf stellt! Das kommt mir persönlich herrlich bekannt vor. Weshalb ich mich selbst so sehr auf dieses Interview freue!

Mehr lesen

Reise- und Campingmessen – Übersicht 1. Halbjahr 2017

Mit großen Schritten nähern wir uns also dann tatsächlich dem Jahreswechsel. ‚Schon wieder‘, hätte ich fast gesagt! Und was macht man immer kurz vor dem Jahreswechsel? Richtig: die neuen Kalender aufhängen! Symbolisch werden wir also genau das hier und heute tun. Nämlich rufen wir uns schon mal all die Messe- und Ausstellungstermine rund um das Thema mobiles Reisen, Caravaning und Wohnmobile in Erinnerung!

Mehr lesen

Wann hast du zuletzt langzeitbelichtet?

Na, kannst du dich noch erinnern? Daran, wie und wo du zuletzt mal langzeitbelichtet hast? Oder hast du überhaupt noch gar keine Langzeitbelichtungen mit deiner Kamera aufgenommen? Dann wird es aber allerhöchste Eisenbahn! Ich will dir heute kurz zeigen, worum es dabei geht. Und wie du mit Langzeitbelichtungen ganz sicher bessere Fotos von deinen Reisen mitbringen kannst!

Was sich also hinter dem Wortpaar verbirgt und wofür du sie überhaupt auf Reisen einsetzen kannst, werde ich dir erklären. Aber natürlich auch, was du dafür brauchst und welches Equipment du einsetzen solltest. Eines ist sicher: der ND-Filter und du – ihr werdet ab sofort enge Reisegefährten sein!

Mehr lesen

Wieso die Perspektive so wichtig für die Bildgestaltung ist

Hier und heute soll es am #ff Fotofreitag wieder mal um die Fotografie gehen. Nämlich wollen wir ja weiterhin lernen, wie wir bessere Fotos von unseren Reisen mitbringen. Warum wir die mitbringen wollen, hatte ich ja schon mal lang und breit erklärt. Dass wir uns dabei immer Stück für Stück weiter entwickeln wollen, ja das sollte eigentlich doch klar sein!

Vor Kurzem habe ich dir extra für diesen Zweck achte kleinere Tipps für deine Reisefotografie an die Hand gegeben. Acht Tipps, mit denen du ganz sicher bessere Fotos erzielen würdest. Zur allgemeinen Reisezeit sollten dir diese Hilfestellung bieten. Möglichst übersichtlich und kompakt. Der Sommer neigt sich schon bald wieder dem Ende. Gereist wird trotzdem, schon klar. Aber ich will an der Stelle nun wieder etwas mehr ins Detail gehen.

Mehr lesen