Setze dir 3 Ziele für den Sommer 2017 – das sind meine

Muffig wie ein warmer Handkäse sitz‘ ich am Tisch. Es geht kein Lüftchen. Die Hitze treibt mir den Schweiß bereits im Sitzen auf die Stirn. Ein Marathonlauf in zwei Stunden Bestzeit könnte nicht anstrengender sein. Und was also sollte man an einem solchen Tage machen, als an den Sommer denken?!

Es mag etwas komisch klingen. Dass ich bei genau solchen Umständen vor dem Laptop sitze. Und mir Gedanken über den nahenden Sommer mache. Die beste Zeit des Jahres. Weil’s lange hell ist, man das Haus morgens so verlassen kann, wie man es abends betreten wird: in kurzem Hemd und ohne Jacke. Thank God, it’s summer!

Mehr lesen

Das Leben im Wohnmobil – eine Gebrauchsanleitung

Es klingt obszön: jeden Morgen in einem anderen Schlafzimmer aufzuwachen. Gedanken an sprunghafte Beziehungen oder Milieus unweit der Bahnhofsviertel werden wach. Und doch ist es der Traum, den einige leben. Und noch viele mehr träumen.

Naja, eigentlich ist es ein Traum, bei dem man streng genommen sogar jeden Morgen im gleichen Bett aufwacht. Völlig überraschend und etwas langweilig zugleich, ist es sogar das eigene Bett. Doch was sich immer wieder ändert: der Ort, an dem das Bett steht.






Mehr lesen

Neuer Kastenwagen – wir beginnen die Detail-Planung

Während ich diese Zeile schreibe brennt mir gerade die Sonne auf den Pelz. Ein laues Lüftchen sorgt für die gewisse Abwechslung auf Balkonien. Da schmeckt das Tässchen Kaffee gleich doppelt gut!

Balkonien. Ein Ort, an dem wir uns in den letzten Wochen ohnehin gerne aufhalten. Wo wir uns wohl auch die nächsten Wochen und Wochenende vermutlich noch häufiger werden aufhalten müssen. Wobei – eigentlich ist’s ja ein Privileg. Doch was ich meine: irgendwann wird er kommen. Der Tag der Tage. Der Tag der Übergabe. Wenn der Traum vom Kastenwagen nicht bloß weiterhin ein Traum sein, sondern sich erfüllen wird. So ganz real.






Mehr lesen

#VANtalk #3 – Alex und Ariane von kawalife.de

In dem heutigen und nunmehr dritten Interview der Serie #VANtalk geht es also um Ariane und Alex. Die Beiden gehören der Altersgruppe Ü40 an und kommen aus dem Hessischen. Ihre Freizeit verbringen beide nach Möglichkeit am Liebsten in und um den Kastenwagen. Jedoch stoßen sie dabei regelmäßig auf das bekannte Phänomen: ein Berg voller Arbeit, der nur allzu oft die Freizeitplanung Kopf stellt! Das kommt mir persönlich herrlich bekannt vor. Weshalb ich mich selbst so sehr auf dieses Interview freue!






Mehr lesen

Reise- und Campingmessen – Übersicht 1. Halbjahr 2017

Mit großen Schritten nähern wir uns also dann tatsächlich dem Jahreswechsel. ‚Schon wieder‘, hätte ich fast gesagt! Und was macht man immer kurz vor dem Jahreswechsel? Richtig: die neuen Kalender aufhängen! Symbolisch werden wir also genau das hier und heute tun. Nämlich rufen wir uns schon mal all die Messe- und Ausstellungstermine rund um das Thema mobiles Reisen, Caravaning und Wohnmobile in Erinnerung!






Mehr lesen

Wann hast du zuletzt langzeitbelichtet?

Na, kannst du dich noch erinnern? Daran, wie und wo du zuletzt mal langzeitbelichtet hast? Oder hast du überhaupt noch gar keine Langzeitbelichtungen mit deiner Kamera aufgenommen? Dann wird es aber allerhöchste Eisenbahn! Ich will dir heute kurz zeigen, worum es dabei geht. Und wie du mit Langzeitbelichtungen ganz sicher bessere Fotos von deinen Reisen mitbringen kannst!

Was sich also hinter dem Wortpaar verbirgt und wofür du sie überhaupt auf Reisen einsetzen kannst, werde ich dir erklären. Aber natürlich auch, was du dafür brauchst und welches Equipment du einsetzen solltest. Eines ist sicher: der ND-Filter und du – ihr werdet ab sofort enge Reisegefährten sein!






Mehr lesen

Wieso die Perspektive so wichtig für die Bildgestaltung ist

Hier und heute soll es am #ff Fotofreitag wieder mal um die Fotografie gehen. Nämlich wollen wir ja weiterhin lernen, wie wir bessere Fotos von unseren Reisen mitbringen. Warum wir die mitbringen wollen, hatte ich ja schon mal lang und breit erklärt. Dass wir uns dabei immer Stück für Stück weiter entwickeln wollen, ja das sollte eigentlich doch klar sein!

Vor Kurzem habe ich dir extra für diesen Zweck achte kleinere Tipps für deine Reisefotografie an die Hand gegeben. Acht Tipps, mit denen du ganz sicher bessere Fotos erzielen würdest. Zur allgemeinen Reisezeit sollten dir diese Hilfestellung bieten. Möglichst übersichtlich und kompakt. Der Sommer neigt sich schon bald wieder dem Ende. Gereist wird trotzdem, schon klar. Aber ich will an der Stelle nun wieder etwas mehr ins Detail gehen.






Mehr lesen

Reise- und Campingmessen – Übersicht 2. Halbjahr 2016

In nächster Zeit stehen ja diverse Reise- und Campingmessen bevor. Um nicht den Überblick zu verlieren, wollte ich mir ein kurzes Listchen basteln. Wie ich dann so beim Zusammentragen der Messen aus dem Bereich Camping, Freizeit und Reisen war, ist mir aufgefallen, dass es doch ganz schön viele gibt. Alleine in Deutschland! Da so eine Liste auch für dich von Interesse sein kann, stelle ich sie dir hier doch direkt zur Verfügung.
Ein wichtiger Hinweis aber vorab: die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich habe versucht hier alle möglichen Messen, die in direktem Zusammenhang zu Camping, Freizeit, Outdoor und Reisen stehen zu erfassen. Soweit sie in im zweiten Halbjahr 2016 und in Deutschland stattfinden. Ohne irgendwelche Wertungen oder ähnliches vorzunehmen.

Gerne nehme ich darüber hinaus weitere Messen in dieser Liste auf. Dazu einfach unten in die Kommentare schreiben oder mich per Kontaktformular informieren!






Mehr lesen

Das erste Halbjahr 2016 auf #VANweh

Wir haben Ende Juli. 2016. Der Sommer ist endlich so richtig da. Zeit also, um endlich auf das erste Halbjahr 2016 zurück zu blicken. Was so geschah, was mich bewegte und worüber ich dir hier auf #VANweh so erzählt habe. Mach es dir bequem und nimm dir vielleicht eine kühle Limonade zur Hand. Es besteht latente Schmökergefahr!

Rückblende

Erst einmal will ich persönlich zurück schauen. Wie ich das halbe Jahr so erlebt habe. Was ich bedingt durch meine Reisen und Ausflüge so gesehen und unternommen habe. Aber auch, was mir das Bloggen gebracht hat. Denn bekanntlich bin ich ja erst kurz vor dem Neujahr, im November 2015, unter die Blogger gegangen.






Mehr lesen

Nimm dir drei Ziele für diesen Sommer vor – das sind meine

Der Mensch braucht Ziele. Jeder Mensch. Ich weiß nicht wie es dir damit geht. Ich für meinen Teil mache mir da zu selten Gedanken drum. Oder jedenfalls habe ich langfristige Ziele. Auch mittelfristige. Aber nur sehr selten kurzfristige. Kürzer als ein Jahr. Viel zu selten beschäftige ich mich mit solchen Sachen wie Lifestyle-Design, wo will ich hin, bis wann. Ich lebe eher viel in den Tag hinein. Und versuche mich an den langfristigen Zielen zu orientieren. Schwer genug!

Heute will ich’s aber mal anpacken. Mir über meine persönlichen, kurzfristigen Ziele klar werden. Die Ziele für diesen Sommer. Meine Ziele. Was ich lernen möchte, was ich im Herbst (mehr oder weniger) ‚können‘ möchte und was ich diesen Sommer tun werde. Um die Ziele für mich greifbar zu machen, dir vorzustellen und für mich etwas verbindlicher werden zu lassen, schreibe ich sie hier nieder. Schwarz auf Weiß!






Mehr lesen