Der #VANtalk – ein Zwischenfazit

Bislang entstanden hier auf #VANweh ganze sieben #VANtalks. Interviews, in denen ich andere Van-Enthusiasten zu ihrem Reisemobil befragt habe. Die Fragen zielten dabei insbesondere auf die besonderen Ausstattungen und Merkmale der Fahrzeuge, aber auch zu persönlichen Reiseerlebnissen. Ich wollte so etwas besser ausloten, auf welche Details die Kastenwagenfahrer so achten. Und vor allem, welche Details in ihren Augen und aufgrund ihrer Erfahrungen heute beim Kauf eines Kastenwagens zu beachten sind.

Mehr lesen

#VANtalk #7 – Thorsten alias Dr. Camp

Nach langer Zeit der #VANtalk-losen Zeit gibt es heute neues aus der Rubrik: das Interview mit Thorsten, der sich im Netz gerne als Dr. Camp zu erkennen gibt. Und da Thorsten neben seinem Blog auch als Youtuber aktiv ist, präsentiert er sein Interview stilecht per Video. Zwar entstand das Video losgelöst von der Interview-Serie, passt aber inhaltlich wie die berühmte Faust auf’s Auge. Von daher soll es hier nicht fehlen!






Mehr lesen

#VANtalk #6 – Gerfried von womoguide.de

Heute folgt der sechste #VANtalk. Nachdem mich zuerst das schlechte Wetter, Lust und Laune und danach die Fastnachtszeit fest im Griff hatten, will ich heute wieder durchstarten. Wie gewohnt schau ich dem Interview-Gast dabei richtig schön ins Essgefach. Und du wirst erstaunt sein, was man dabei so alles sieht und erfährt!

Also dann, auf ein neues. Heute wird es um Gefried, seine Frau und ihren Kasten gehen. Gerfried ist schon lange Camper und doch irgendwie Newbe. Wieso?! Das erfährst du wohl nur, wenn du dich für’s Weiterlesen entscheidest! 😉






Mehr lesen

#VANtalk #5 – Klaus von revolution4five.de

Willkommen zurück beim #VANtalk! Nachdem ich dir diese Woche schon mal erklärt habe, dass ich mich mit dem Thema ‚Gas im Wohnmobil‘ während der Planung für den neuen Kastenwagen doch noch mal lange aufgehalten habe, möchte ich heute wieder den Van von jemand anderem vorstellen.

Im fünften Teil der Serie geht es nämlich heute um Klaus, seine Familie und ihren Kastenwagen. Gleichzeitig ist das heute ganz was Neues hier auf #VANweh. Denn Klaus ist nicht nur Blogger, sondern auch Youtuber. Und ich freue mich dir daher heute hier das erste Video anbieten zu können.






Mehr lesen

#VANtalk #4 – Mandy von movingroovin.de

Im vierten Teil dieser Reihe soll heute Mandy vom Blog movin’n’groovin im Mittelpunkt stehen. Oder vielmehr ihr Kastenwagen. Ich denke es ist ein sehr tolles Interview mit vielen spannenden Antworten geworden. Doch schau einfach selbst!






Mehr lesen

#VANtalk #3 – Alex und Ariane von kawalife.de

In dem heutigen und nunmehr dritten Interview der Serie #VANtalk geht es also um Ariane und Alex. Die Beiden gehören der Altersgruppe Ü40 an und kommen aus dem Hessischen. Ihre Freizeit verbringen beide nach Möglichkeit am Liebsten in und um den Kastenwagen. Jedoch stoßen sie dabei regelmäßig auf das bekannte Phänomen: ein Berg voller Arbeit, der nur allzu oft die Freizeitplanung Kopf stellt! Das kommt mir persönlich herrlich bekannt vor. Weshalb ich mich selbst so sehr auf dieses Interview freue!






Mehr lesen

#VANtalk #1 – Reto und Sabine von Living-In-A-Box.ch

Heute also folgt das erste Interview, der erste #VANtalk. Ich freue mich riesig, dir also nun das erste Interview aus dieser Reihe präsentieren zu dürfen. Wie ich dir am Dienstag ja bereits gesagt habe, geht es in der Interviewserie darum, von Kastenwagenfahrern ihre Erfahrungen aus dem Bereich Leben und Reisen im Kastenwagen abzufragen.

Dabei war es mir besonderes Bedürfnis mit dem ein oder anderen hartnäckigen Vorurteil aufzuklären. Oder auch subjektiv diskutierte Ausstattungsdetails endlich mal wieder objektiv zu betrachten. Indem man der häufig heißen Diskussion ‚verhärteter Fronten‘ mal wieder die Möglichkeit und den Raum bietet, die Faktenlage hinten dran zu betrachten. Und ich bin mir ganz sicher, dass der #VANtalk gewiss die ein oder andere Überraschung bereit halten wird!






Mehr lesen

#VANtalk – Interview-Serie zum Reisen im Kastenwagen

Willkommen zurück! Neues Jahr, neues Glück! Ich hoffe natürlich Du bist gut in das Jahr 2017 hinein gestartet und hattest eine gute erste Woche. Für die restlichen Wochen dieses Jahres wünsche ich Dir alles Gute, stets beste Gesundheit und natürlich – wie könnte es anders sein?! – viele tolle Reisen!

Für unsere Reisen und unsere persönlichen Reisevorstellungen wollen wir uns in 2017 weiter mit dem Kauf eines ausgebauten Kastenwagens auseinandersetzen. Um dabei die Ideen, Bedürfnisse und Notwendigkeiten solch eines Kastenwagens zu erörtern, kam mir die Idee einer Interviewserie mit solchen Bloggern, die schon seit einiger Zeit im eigenen Kastenwagen reisen und leben. Das Ergebnis: der #VANtalk!






Mehr lesen

Alles Gute zum Bloggeburtstag – Ein Jahr #VANweh

‚Kaum zu glauben und doch wahr, #VANweh besteht jetzt schon ein Jahr‘. So oder so ähnlich würde man es wohl auf einer Geburtstagsfete proklamieren. Und genau so ist es nun auch. Heute, an diesem 14. November 2016. Genau ein Jahr ist es nun her, dass ich den Blog aus der Taufe hob. Und somit der erste Bloggeburtstag.

Diesen ganz besonderen Tag will ich dafür nutzen, um einmal darauf zurück zu schauen, was seitdem hier passiert ist. Wie sich der Blog entwickelt hat, welche Inhalte euch besonders gut gefallen haben und welche meine Favoriten sind. Bei welchen Blogposts ich fast verzweifelt wäre und aus welchen ich das meiste gelernt habe.






Mehr lesen

Monatsrückblick 04/2016

Im April wurde es ein wenig ruhiger hier auf #VANweh. Warum das so war, was ich daraus gelernt habe, was ich künftig anders machen werde und wieso der April am Ende letztlich trotzdem ein ordentlicher Blog-Monat für mich war – das alles erfährst du heute im Monatsreport. Achtung: nicht nur lesenswert für Zahlengeeks und Statistiknerds! Viel Spaß!






Mehr lesen

Von einem angehenden Digitalen Nomaden – mit Life of Balu über Kickstarter in die Kinos

Auf der Suche nach anderen, interessanten und spannenden Bloggern aus der Camping- & Reisemobil-Szene bin ich vor Kurzem über ‚Life of Balu‘ gestolpert. Ist zwar der Blog in Englisch abgefasst, so ist mir trotzdem direkt ins Auge gestochen, dass zwischen unseren Blogs eine große Gemeinsamkeit besteht: das Interesse für alte, zum Camper umfunktionierte, Volkswagen Vans. Beim Lesen der ersten Texte fiel mir dann auch auf, dass der Autor Muttersprachler der Deutschen Sprache ist. Und irgendwie steht er mit diesem Blog noch relativ am Anfang. Doch ist das kein Wunder, wenn man denn weiß, worum es dort geht. Das schlichte Layout, die einfache Sprache und die herausklingende Motivation waren es dann, die mich letztlich davon überzeugt haben, den Autor hinter ‚Life of Balu‘ anzufragen, ob er nicht mal Lust hätte sich in einem Interview näher vorzustellen.

Nun, was soll ich sagen. Das fertige Interview findest du nun also tatsächlich vor dir, auf dem Bildschirm. Wie ich finde ist es ein durchaus interessantes geworden, dass nicht nur etwas mehr über den Autor verrät, sondern auch über dessen geplanten Road-Trip und das Projekt ‚Life of Balu‘. Gerade auch das Projekt ist es, was das Interview auch für Wohnmobil-Unbegeisterte spannend und lesenswert macht! Daher einfach weiterlesen. Es wird spannend!






Mehr lesen