Der Campingplatz #11 – Langstone Manor Holiday Park, Devon, England

Nachdem ich dir am Freitag nun von meiner Fahrt vom Durdle Door, hinweg durch das Dartmoor bis nach Moortown erzählt habe, will ich dir heute gerne noch den schönen und gemütlichen Campingplatz vorstellen. Den Langstone Manor Holiday Park. Dort habe ich auf meiner Rundtour durch Südengland im September zwei Nächte mit dem Kastenwagen zugebracht. Und was soll ich sagen? Den klasse Platz kann ich nur uneingeschränkt weiter empfehlen!

Mehr lesen

England mit dem Kastenwagen Tag 3 und 4 – Dartmoor Nationalpark

Am Dienstag habe ich dir vom zweiten Tag meines Roadtrips durch England erzählt. Eigentlich war das gleichzeitig sogar der erste Tag in England. Nachdem ich noch vor der Fährüberfahrt die erste Nacht im französischen Gravelines verbracht hatte. Von dort ging es dann früh morgens weiter. Am späten Abend endete der zweite Tag dann schließlich zwischen dem Touri-Magneten Durdle Door und Weymouth in der Grafschat Dorset. Auf dem Farmcamping Osmington Mills Corner Campsite. Du weißt noch, dieser wunderschöne, riesengroße und naturbelassene Stellplatz mit eher rudimentären Duschen aber dem Farmer mit dem Herz am rechten Fleck. Heute nehme ich dich auf die nächste Etappe mit: die Reise durch den Dartmoor Nationalpark hindurch bis zum Örtchen Princetown. So zumindest lautet der Plan.

Mehr lesen

Gardasee, die alte Liebe – 6 Tage hart am Wind

Mit lautem Rauschen schneidet der Wind das eiskalte Wasser des Gardasees. Draußen auf dem See erinnern fluffige Schaumkronen auf den Wellen an die Sahne auf dem gerade noch verspeisten Eisbecher. Surfer und Segler jagen über das wilde Nass.

So wild die Szenerie auch wirkt, um so erfrischender ist sie. Schließlich hat es an diesem Tag gut 32 Grad in der Sonne. Der Wind sorgt für den kühlen Kopf. Ein schöner Frühsommertag. An diesem Samstag Ende Mai 2017. Brückentag und die unruhigen Zeiten in so manchem Land tragen Schuld daran, dass wir Teil dieser Szenerie werden.

Mehr lesen

Der Campingplatz #9 – Campingplatz Hann. Münden, Niedersachsen, Deutschland

Heute soll es neues geben. Neues aus der Rubrik ‚Campingplätze vorgestellt‘. Es ist mittlerweile schon der neunte Campingplatz, den ich dir so vorstelle. Dir zeige, was du dort tun und erleben kannst und ob eine Reise dorthin lohnt.

Die neunte Folge beschäftigt sich nun also mit dem Campingplatz Hann. Münden, direkt in der schönen Stadt Hannoversch Münden an der Fulda. Das kleine Idyll liegt nördlich von Kassel und südlich von Göttingen. Ziemlich nah an der A7. Doch keine Sorge – hier hat man wirklich seine Ruhe!

Mehr lesen

Der Campingplatz #8 – Pulvermaarcamping, Eifel, Deutschland

Heute also wieder mal Neues aus der Rubrik ‚Campingplätze vorgestellt‘. Wie du weißt stelle ich hier regelmäßig Campingplätze vor, auf denen ich zu Gast war. So denn auch heute, denn ich war vor Kurzem für eine Nacht auf dem Pulvermaarcamping in der Eifel. Was man dort so erleben kann und wieso der Platz auch für eine deiner nächsten Durchreisen geeignet sein könnte, verrate ich dir in diesem Artikel!

Bevor ich jedoch auf den eigentlichen Campingplatz zu sprechen komme, will ich erst noch ein paar Worte zum Pulvermaar verlieren. Denn schließlich erhält Ehre der, dem Ehre gebührt. Das Pulvermaar bei Gillenfeld in der Eifel ist so ein ehrwürdiger Ort!

Mehr lesen

Der Campingplatz #7 – Wildpark-Camping Schwarze Berge

Heute gibt es etwas Neues aus der Reihe ‚Campingplätze vorgestellt‘. Du weißt schon, die Reihe, in der ich dir immer mal wieder die Campingplätze vorstelle, die ich so besucht habe. Und heute gibt es eine kleine Neuerung: ich stelle dir erstmals keinen richtigen Campingplatz, sondern vielmehr einen Stellplatz vor!

Warum das so ist? Naja, eigentlich haben wir bisher Stellplätze eher gemieden. Der Sicherheit wegen. Oder zumindest wegen der gefühlten Sicherheit! Wieso das beim Wildpark Schwarze Berge im hohen Norden anders war und was den Platz so besonders macht? Lies selbst!

Mehr lesen

Der Campingplatz #6 – Campingplatz Lübeck-Schönböcken, Lübeck, Deutschland

Einmal mehr waren wir auf einem Campingplatz. Diesmal eher zur Durch- und Weiterreise. Nämlich auf der Rückfahrt von unserem Sommerurlaub 2016 auf Zingst. Nach einer Woche kalt-windiger Ostsee bei 17 Grad und wenig Sonne, wollten wir auf der Rückfahrt noch eine schöne Stadt besuchen. Und wo könnte es uns da wohl hinverschlagen?! Genau! In eine Hansestadt!

Irgendwie zog mich Rostock nicht so recht an. Hätte sich zwar auch angeboten, da ebenso auf dem Weg. Aber außer Hanse, Koggen, den FC und Marteria habe ich zu Rostock keine Assoziationen im Kopf. Vielleicht erwarte ich hier auch einfach mal wieder zu Unrecht zu wenig von dieser Stadt. Aber es gab noch einen Vorteil, der für Lübeck sprach: die Distanz. Wir würden mehr Kilometer Richtung Heimat machen, als wenn wir bloß von Zingst aus bis Rostock fahren würden.

Also dann. Ab nach Lübeck. Schnell noch ein Check im Internet nach geeigneten Stellplätzen. Naja. Die Auswahl war eigentlich gar nicht mal so groß. Aber dafür hätte Lübeck der Recherche zufolge einen tollen Campingplatz zu bieten. Relativ zentrumsnah, gut bewertet und offenbar preiswert. Alla hopp, aufsatteln und ab dafür!

Mehr lesen

Der Campingplatz #5 – Camping Wiesensee, Hemsbach, Deutschland

Wieder einmal waren wir unterwegs. Wieder einmal will ich dir davon berichten. Davon, was uns bei unsrem Wochenendtrip an den hessischen Wiesensee so gut gefallen hat, vielleicht auch was wir vermisst haben. Den Modus kennst du ja bereits: eine kurze Vorstellung des Platzes mit einer persönlichen Einschätzung von mir.

Mehr lesen

Die Packliste für alle Camper und Reisesüchtigen

Heute halte ich einen besonderen Bonus für dich bereit! Eine Packliste, die dich daran hindern wird, dass du künftig noch einmal etwas wichtiges vergisst! Zumindest wünsche ich dir das! 😉 Nun aber viel Spaß beim Packen, Abhaken und Ergänzen. Lass mich wissen, was du auf der Liste vermisst, was aber unbedingt auf (Deine) Reisen mit muss! Viel Spaß beim Lesen, Mario

Mehr lesen

Der Campingplatz #4 – Camping Oranienstein an der Lahn, Diez, Deutschland

In der heutigen Campingplatzvorstellung zeige ich dir, warum du unbedingt auch einmal an der Lahn einen Stopp einlegen solltest. Warum ausgerechnet in Diez, wieso du mal nach Limburg radeln solltest und wie du das Ganze auch noch vergünstigt bekommen kannst – mehr im heutigen Blogpost! Viel Spaß beim Lesen, Mario

Mehr lesen

Welche Campingkarte sich für dich lohnt!

Okay, zugegeben: der deutsche Camper, der seine Landen nicht verlässt, braucht vielleicht gar keine Campingkarte. Womöglich lässt er so aber einiges liegen – vor allem Bares! Denn die verschiedenen Campingkarten helfen dem Mobilreisenden vor allem bei einem: dem Sparen. Nicht selten gewährt man dir beim Vorzeigen einer Campingkarte recht üppige Rabatte. Doch nicht jede Karte bietet zum gleichen Zeitpunkt, auf dem gleichen Campingplatz, den gleichen Rabatt! Deswegen will ich dir die einzelnen Karten kurz vorstellen.

Mehr lesen