UMIWO-Blogparade: wie finden wir Wohnmobil Stellplätze auf Reisen?

Nachdem wir nun von unserem Roadtrip quer durch Südengland zurück sind, soll es auch hier endlich wieder weiter gehen und Neues geben. Und so trifft es sich gut, dass mich noch vor dem Urlaub die Einladung von Volker vom Blog UMIWO erreichte, an seiner Blogparade zur Stellplatz-Suche per App teilzunehmen. Ein Dank an dieser Stelle an Volker und Claudia, die dir spätestens seit dem #VANtalk mit ihnen im Frühjahr hier auf #VANweh ein Begriff sein sollten! Da ich mich bei einer solch prominenten Einladung natürlich nicht zwei Mal bitten lasse, gibt es heute also meinen Beitrag zu dieser Blogparade.

Mehr lesen

Wie ein Workshop mein Interesse an der Landschaftsfotografie wieder weckte

Die Fotografie und ich – eine lang andauernde on-off-Beziehung mit vielen Aufs und Abs. So oder so ähnlich könnte der Titel heißen, wenn ich ein Buch über meine innere Haltung zur Fotografie schreiben wollte. Schließlich ist diese Beziehung eine, die alle Zeit überdauert. Die aber ganz sicher immer wieder heiße und manchmal aber auch ganz kalte Phasen durchlebt. Und wie jedes andere Hobby, will auch die Fotografie regelmäßig gehegt und gepflegt werden. Wie ein empfindliches Pflänzchen. Und genau das habe ich vergangenen Samstag also bei einem Workshop zur Landschaftsfotografie im schweizerischen Appenzell getan! Wie es ablief und was ich dort für mich persönlich gelernt habe, darum geht’s heute.

Mehr lesen

Wir planen die Erholung vom Marathon Womo-Kauf

Für viele von euch könnte der Sommerurlaub womöglich schon hinter euch liegen. Weil das bedeutet, dass du schon wieder frisch und fröhlich bei der Arbeit bist und diese tolle Zeit des Jahres genossen hast – lucky you! Andererseits, haben wir das nach vor uns. Und ich glaube das haben wir uns dieses Jahr hart verdient und erarbeitet. Vielleicht so sehr, wie noch nie.

Ich nehm‘ die Enttäuschung schon mal vorweg: das Thema Van wird heute nur eine untergeordnete Rolle spielen! Es soll vielmehr um eine persönliche Aussicht gehen. Auf den Urlaub, was und wie wir ihn planen.

Mehr lesen

Camper’s Lifestyle – schon in jungen Jahren ist er uns viel wert

Als Leser hier auf #VANweh weißt du, wie es mir gerade geht. In Bezug auf das Warten auf den Kastenwagen. Du weißt, dass es so etwas wie eine Passion von mir ist. Zu reisen und zu campen. Draußen zu sein, nahe an Mutter Natur. Was viele (Nicht-Leser) aber nicht wissen: wieso ist der Typ denn so verrückt, mit seinen jungen Jahren so viel Kohle in ein verdammtes Wohnmobil zu versenken?! Und genau darum geht es heute. Um die Klärung dieser einen Frage!

Mehr lesen

Setze dir 3 Ziele für den Sommer 2017 – das sind meine

Muffig wie ein warmer Handkäse sitz‘ ich am Tisch. Es geht kein Lüftchen. Die Hitze treibt mir den Schweiß bereits im Sitzen auf die Stirn. Ein Marathonlauf in zwei Stunden Bestzeit könnte nicht anstrengender sein. Und was also sollte man an einem solchen Tage machen, als an den Sommer denken?!

Es mag etwas komisch klingen. Dass ich bei genau solchen Umständen vor dem Laptop sitze. Und mir Gedanken über den nahenden Sommer mache. Die beste Zeit des Jahres. Weil’s lange hell ist, man das Haus morgens so verlassen kann, wie man es abends betreten wird: in kurzem Hemd und ohne Jacke. Thank God, it’s summer!

Mehr lesen

Das Leben im Wohnmobil – eine Gebrauchsanleitung

Es klingt obszön: jeden Morgen in einem anderen Schlafzimmer aufzuwachen. Gedanken an sprunghafte Beziehungen oder Milieus unweit der Bahnhofsviertel werden wach. Und doch ist es der Traum, den einige leben. Und noch viele mehr träumen.

Naja, eigentlich ist es ein Traum, bei dem man streng genommen sogar jeden Morgen im gleichen Bett aufwacht. Völlig überraschend und etwas langweilig zugleich, ist es sogar das eigene Bett. Doch was sich immer wieder ändert: der Ort, an dem das Bett steht.

Mehr lesen

Auch im Büro kann gesunde Küche gelingen – 30 Tage Paleo

Bevor es hier demnächst wieder straight weiter geht über das Reisen mit und im Van, will ich aber doch noch mal was persönliches einschieben. Denn ich hab‘ dir ja schon von meinem Paleo-Projekt erzählt. Ziel war es für 30 Tage nach Paleo zu essen. Mehr oder weniger streng. Wobei es eigentlich eher ‚zu leben‘ heißen müsste. Denn nur allzu schnell stellt man fest, dass es bei dem Essen nicht aufhört. Warum das so ist, welche Hürden wir in den letzten Wochen überwunden haben und warum wir vergessen haben nach Tag 30 damit aufzuhören – hier erfährst du es zuerst!

Mehr lesen

Der #VANtalk – ein Zwischenfazit

Bislang entstanden hier auf #VANweh ganze sieben #VANtalks. Interviews, in denen ich andere Van-Enthusiasten zu ihrem Reisemobil befragt habe. Die Fragen zielten dabei insbesondere auf die besonderen Ausstattungen und Merkmale der Fahrzeuge, aber auch zu persönlichen Reiseerlebnissen. Ich wollte so etwas besser ausloten, auf welche Details die Kastenwagenfahrer so achten. Und vor allem, welche Details in ihren Augen und aufgrund ihrer Erfahrungen heute beim Kauf eines Kastenwagens zu beachten sind.

Mehr lesen

Wie BLOGLOVIN‘ spannende Blogs für dich findet

Heute geht’s mal nicht ums Campen. Kein Bericht über den neuen Kastenwagen. Ich werde auch kein Wort über Zelte verlieren, in die es hinein regnet. Oder von Bussen die schneller rosten, als wir beide zusammen graue Haare kriegen können. Nein, kein Reisebericht und kein Stellplatz-Tip.

Nein. Viel profaner. Heute blogge ich mal über’s Bloggen. Aber: keine Sorge. Auch als Nicht-Blogger brauchst du jetzt nicht gleich Mut und Geduld zu verlieren. Ich glaube nämlich, dass gerade dir der folgende Tool-Tip einen großen Dienst leisten wird! Genau wie du lese ich nämlich selbst sau gerne Blogs. Weil sie unschlagbar aktuell sind. Meist emotional geschrieben und mit viel Liebe zum Detail geführt sind.

Und weil das so ist, ertappe ich mich hin und wieder auch schon mal dabei, dass ich gerne auch mal lieber lese als selbst zu bloggen. Das ist dann auch halb so wild. Schließlich ist vom Lesen alleine noch niemand dümmer geworden. Doch was mich daran stört: die liebe Zeit! Sie ist nun mal begrenzt…

Mehr lesen

Frohe Ostern und den Saisonfahrern einen guten Start!

Herrje, was vergeht die Zeit so schnell! Jetzt schreiben wir schon Mitte April. Und selbst für das späteste Osterfest ist irgendwann einmal die Zeit gekommen. Und das ist auch gut so. Schließlich verbinden wir mit Ostern vielleicht nicht nur religiöse Feste. Nein, für viele Ereignisse im Jahr wird Ostern immer wieder stellvertretend genannt. Glaubst du nicht?

Mehr lesen

#VANtalk #7 – Thorsten alias Dr. Camp

Nach langer Zeit der #VANtalk-losen Zeit gibt es heute neues aus der Rubrik: das Interview mit Thorsten, der sich im Netz gerne als Dr. Camp zu erkennen gibt. Und da Thorsten neben seinem Blog auch als Youtuber aktiv ist, präsentiert er sein Interview stilecht per Video. Zwar entstand das Video losgelöst von der Interview-Serie, passt aber inhaltlich wie die berühmte Faust auf’s Auge. Von daher soll es hier nicht fehlen!

Mehr lesen